Kontakt Impressum

 

 



In eigener Sache - Berichte - Videos - Chronik

  Was ist Szenische Interpretation?
Termine, Aus- und Fortbildung
Materialien und Angebote
Evaluation und Forschung
Leitung und Mitglieder
Unsere Partner

" Leben, Kunst und das dazwischen"
Bilder zum II. Symposion Musiktheaterpädagogik
2. - 4. 11. 2008 in Berlin

podium
2.11.2008 Podiumsdiskussion zur Eröffnung:
Stefan Rosinski
(Generaldirektor der Stiftung Oper-in-Berlin),
Albrecht Thiemann
(Redakteur "Opernwelt"),
Helga Boldt
(Enquetekommission "Kultur in Deutschland")

3.11.2008 Eröffnung in der Staatsoper Unter den Linden

Ronald H. Adler (Kommisarischer Intendant und Operndirektor)

adler
brinkmann

Gastgeber Unter den Linden und Moderator

Rainer O. Brinkmann (Musiktheaterpädagoge
an der Staatsoper Unter den Linden Berlin, ISIM)

Vortrag 1 "Der ästhetische Zustand oder Die Pause im Bildungsprozess"

Prof. Dr. Michael Parmentier, Humboldt Universität Berlin

parmentier
wiesel

Vortrag 2 "Der verschwindende Vermittler. Zur Widerständigkeit des Kunstwerks"

Dr. Jörg Wiesel, Freie Universität Berlin

Gespräch:
"Der Rezipient oder Die Kunst wahrzunehmen und zu deuten"

Dr. Edith Seifert (Psychoanalytikerin)
Anne-Kathrin Ostrop (Musiktheaterpädagogin an der Komischen Oper Berlin, ISIM)

ostropseifert
imbiss
Kaffeepause(n), Imbiss und Gespräche

3.11.2008 "World Café"

Prof. Dr. Ingrid Allwardt (NJO) leitet das "world café"
zur Evaluation individueller Fragen, Probleme und Wünsche

wordlcafe
worldcafeauswertung

4.11.2008 Auswertung des "World Cafés"

Prof. Dr. Ingrid Allwardt (NJO)
Anne-Kathrin Ostrop (ISIM)

4.11.2008 "Die Entscheidung"

Gruppendiskussion zur Frage der Vernetzung der Musiktheaterpädagogik

entscheidung1
kosuch

Vortrag 3 "Konzeptionen der Musiktheaterpädagogik. Worauf kommt es an? Eine Antwort"

Dr. Markus Kosuch
(Musiktheaterpädagoge und Regisseur, LKJ Baden-Württemberg, ISIM)

4.11.2008 Abschlusspodium

Prof. Dr. Wolfgang Martin Stroh (Universität Oldenburg)
Prof. Dr. Christoph Richter (UdK Berlin)

richter_stroh

 

Fotos von Iris Winkler (Nr.1, 9 und 11) und Annette Brunk (alle übrigen). Internetgestaltung iii-twiskenstudio oldenburg.

Zurück zu "In eigener Sache". Weiter zum Protokoll des Symposions.

 

 

© ISIM 2006 Alle Rechte vorbehalten
 
 
aktuell
 

ber die Kunst, Zeit zu schinden Szenische Interpretation von Zeit-Themen im Musiktheater
27. bis 27. September 2018 | 14:30 - 16:00

Info

Bundeskongress Musikunterricht
 
mehr