Kontakt Newsletter Impressum
zurück zur Übersicht   Was ist Szenische Interpretation?
Termine, Aus- und Fortbildung
Materialien und Angebote
Evaluation und Forschung
Leitung und Mitglieder
Unsere Partner
19. + 20. Oktober 2018 | 01:00 - 01:00

Giacomo Puccini
Tosca
Der Opernkrimi – und dennoch ist Oper umso spannender, je mehr wir vorher wissen. 1900 fand die Uraufführung statt, 1800 spielte sich die Liebestragödie zwischen Kunst und Politik ab, die bis heute nur wenig von ihrer Aktualität verloren hat. Am Ende sind alle drei Hauptfiguren tot. In den Basiskursen lernen die Teilnehmer*innen handlungsorientiert die 5 Phasen der Methode der Szenischen Interpretation kennen. Jede/r fühlt sich in eine Figur ein. Aus der Rollenperspektive setzen sich alle mit Musik und Libretto auseinander und entdecken dabei die Motive, Widersprüche und Strategien dieser Figuren. Dabei werden Interpretationsansätze und neue Fragestellungen entwickelt, die für junge Menschen der Gegenwart spannend sind. Im Anschluss kann die Inszenierung besucht werden; eine Karte à 15 € kann mit der Anmeldung bestellt werden. www.oper-frankfurt.de
anmelden
Kursleiter
Iris Winkler

Ort
Oper Frankfurt


Teilnehmerzahl
max. 24

Unkostenbeitrag
60 € | 20 € ermäßigt (alle in Ausbildung)

Info
1. Tag 15 - 19 Uhr | 2. Tag 10 - 17 Uhr

Basiskurs
Musiktheaterpädagogische Fortbildung. Die Veranstaltung kann als Modul „Basiskurs“ innerhalb der Fortbildung „SpielleiterIn für Szenische Interpretation von Musiktheater“ belegt werden.
© 2006 ISIM Alle Rechte vorbehalten
 
aktuell
 
Giacomo Puccini
Tosca
19. + 20. 2018 | 01:00 - 01:00

Info
1. Tag 15 - 19 Uhr | 2. Tag 10 - 17 Uhr
Oper Frankfurt
 
mehr