Kontakt Newsletter Impressum
zurück zur Übersicht
  Was ist Szenische Interpretation?
Aus- und Fortbildungsangebote
Materialien und Angebote
Evaluation und Forschung
Mitarbeiter/innen
Unsere Partner
Unterrichtsmaterialien
Kostenloser Download
Fassung 1996
Musikbeispiele dazu
Kostenlos auf Anfrage
Spielkonzept von
Stroh, Wolfgang Martin
Weber, Carl Maria von
Der Freischütz

Dis Szenische Interpretation des "Freischütz" ist 1996 im Oldenburger diz-Verlag erschienen. Sie hatte einen "subvesiven" Charakter: anstatt die Welten des Guten und Bösen einander gegenüber zu stellen, wie es von Weber tat, wurden zwei Formen von "Aberglauben" mit Pro & Contra gegeneinander abgewogen, wodurch der katholische Glaube nicht gerade gut wegkommt. - Eine "brave" Version, die im Wesentlichen eine Kurzeinführung in die Ideologie der Oper darstellt, hat Angela Stricker auf Basis der Kurzeinführungen an der Staatsoper Berlin und unter Verwendung der "subvesiven" Materialien publiziert:im Universitätsverlag Hildesheim 2007.
© ISIM 2006 Alle Rechte vorbehalten
 
aktuell
 
Giuseppe Verdi
Die Macht des Schicksals
22. + 23. Februar 2019 | 01:00 - 01:00

Info
1. Tag 15 - 19 Uhr | 2. Tag 10 - 17 Uhr
Oper Frankfurt
 
mehr