Kontakt Newsletter Impressum

 

 

Spielleiterausbildung

  Was ist Szenische Interpretation?
Termine, Aus- und Fortbildung
Materialien und Angebote
Evaluation und Forschung
Leitung und Mitglieder
Unsere Partner
 

Ausbildung zum Spielleiter / zur Spielleiterin für Szenische Interpretation von Musik + Theater

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es nur zwei Orte, an denen sich Musik- und Theaterpädagogen musiktheaterpädagogisch ausbilden lassen können. Neben der Berliner Staatsoper bietet seit Frühjahr 2016 auch die Oper Frankfurt eine zertifizierte Ausbildung zur Spielleitung in Szenischer Interpretation an.

Die Ausbildung richtet sich an Lehrende und Studierende aus pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern, um ihren Umgang mit szenisch-musikalischem Spiel zu fördern.

In unserem Modul-System wählen Sie zunächst Basiskurse, die sich jeweils auf ein bestimmtes Werk des Spielplans beziehen (z. B. Basiskurs La Bohème und Wozzeck). In den jeweils 2-tägigen Fortbildungen lernen Sie die fünf Phasen der Szenischen Interpretation anhand eines Opernbeispiels in der Teilnehmer- bzw. SchülerInnenrolle kennen.

Wenn Sie mindestens zwei verschiedene Basiskurse besucht haben, können Sie im Anschluss die Ausbildung SpielleiterIn für Szenische Interpretation von Musik + Theater (nach ISIM) mit einem Zertifikat der Staatsoper Berlin oder der Oper Frankfurt abschließen. Dazu besuchen Sie die Aufbaukurse I + II und fakultativ III:

sl ausbildung schema

Aufbaukurs I Methoden der Szenischen Interpretation von Musiktheater:
Anhand verschiedener Opern lernen Sie gezielt Methoden zur Vorbereitung, Einfühlung, szenisch-musikalischen Arbeit, Standbildern, szenischem Spiel, Präsentation, Ausfühlung und Reflexion kennen.

Aufbaukurs II Spielleitungstraining:
Hier wechseln Sie bewusst die Seiten: Sie üben das Anleiten von verschiedenen Methoden und sammeln zahlreiche Erfahrungen und praktische Tipps zum Umgang mit Gruppen.

Aufbaukurs III Konzeptentwicklung:
Fakultativ können Sie exemplarisch das Spielkonzept einer Oper mitentwickeln, Rollenkarten schreiben, Szenarien in Szenen überführen, Methoden und Musikbeispiele auswählen und anwenden und eine Fragestellung formulieren, die die Personen der Oper mit uns vereint.

Die Veranstaltungen beinhalten (je nach Situation) auch Probenbesuche und Gespräche mit Künstlerinnen und Künstlern.

Die Basiskurse, die Sie in Frankfurt oder Berlin absolviert haben, werden am jeweils anderen Ort anerkannt. Die Aufbaukurse werden an einem Standort absolviert.

Die aktuellen Termine finden sie hier. 

Ausbildungsleitung:
Deutsche Staatsoper Berlin: Rainer O. Brinkmann. Siehe auch: Infoseite der "Jungen Oper"

Rainer O. Brinkmann
Staatsoper im Schillertheater
Bismarckstr. 110
D - 10625 Berlin
Telefon 030-20 35 44 89
Telefax 030-20 35 45 94

r.o.brinkmann@staatsoper-berlin.de

Oper Frankfurt/Main: Iris Winkler. Siehe auch: Infoseite von "JETZT! Oper für dich"

Iris Winkler
Oper Frankfurt
Untermainanlage 11
60311 Frankfurt a. Main
Telefon 069 – 212 – 37468
Telefax  068 – 212 - 37343

Iris.Winkler@buehnen-frankfurt.de

 

  © ISIM 2006 Alle Rechte vorbehalten
 
 
aktuell
 

Konzeptentwicklung zu einer Szenischen Interpretation
27. + 28. Juni 2017 | 10:00 - 17:00

Info
Musiktheaterpädagogische Fortbildung. Die Veranstaltung kann als Modul innerhalb einer Ausbildung „SpielleiterIn für Szenische Interpretation von Musiktheater“ belegt werden. Junge Staatsoper Berlin
Junge Staatsoper Berlin
 
mehr